Archiv der Kategorie: Ökologie

Degrowth als Ende der Ästhetik?

Die Möglichkeiten einer Postwachstumsgesellschaft wurden auf der degrowth conference 2014 in Leipzig diskutiert. Positiv anzumerken ist, dass es sich um eine offene Diskussion handelte, die möglichst viele Aspekte berücksichtigte. Über einen sehr lebensnahen Aspekt berichtete die TAZ.

Weil ein spezielles Thema Bedeutung für jeden von uns eine im täglichen Leben sehr praktische Bedeutung hat, sollten wir hier einmal genauer hinschauen . Es geht um Mode und die Kleidung in unserem täglichen Leben.

Kleidung aus wiederverwertbarem Material (hier Industrieabfälle) ist meist als solche erkennbar, wie die TAZ festhält. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, denn ob man eine solche Kleidung tragen möchte, ist Geschmackssache. Problematisch wird es, wenn in diesem Zusammenhang das Thema Ästhetik angesprochen wird.

Zwei Zitate aus der TAZ regen zum Nachdenken an (1): Degrowth als Ende der Ästhetik? weiterlesen

Weshalb wir die Kommunikation der Pflanzen besser kennen lernen sollten

SONY DSC

Weshalb wir die Kommunikation der Pflanzen besser kennenlernen sollten ……

Interessant, dass die Wochenzeitschrift Die Zeit wieder einmal einThema aufgreift, welches zwar seit Jahren diskutiert wird, aber leicht der Parawissenschaft zugeordnet wird: Können Pflanzen sprechen?
Aus dieser Frage resultieren natürlich schnell weitere Fragestellungen und damit auch neue Forschungsfelder, neben der „Pflanzenkommunikationsforschung“ auch die Pflanzenneurobiologie. Denn Kommunikation setzt auch Weshalb wir die Kommunikation der Pflanzen besser kennen lernen sollten weiterlesen